Kludi: Peter Körfer-Schün wird Beirat

Kludi: Peter Körfer-Schün wird Beirat beim Mendener Armaturenhersteller

Die Kludi-Gruppe möchte Impulse für die Markenentwicklung und zukünftige strategische Positionierung setzen. Dafür komplettiert das Mendener Unternehmen seinen Beirat mit Peter Körfer-Schün.

Körfer-Schün war bis 2004 Vorstandsvorsitzender der Grohe AG in Hemer. Der Diplom-Betriebswirt kam nach Stationen bei Knorr/Maizena und Melitta 1991 zu Grohe. Später war Körfer-Schün als Aufsichtsratsvorsitzender und Berater unter anderem für Rodenstock tätig. Inhaber und Geschäftsführung der Kludi-Gruppe versprechen sich vom neuen Beirat Impulse für die Markenentwicklung und die zukünftige strategische Positionierung. Geschäftsführer Janusz Palarczyk: „Peter Körfer-Schün verfügt innerhalb und außerhalb der Branche über einen reichen Erfahrungsschatz und eine hervorragende Marketing- und Strategie-Expertise.“ Der dreiköpfige Beirat des Armaturenspezialisten, dem der Inhaber Franz Scheffer vorsteht, ist zudem mit Dr. Jochen Berninghaus, Partner bei der Dortmunder Kanzlei Spieker und Jaeger, für das Ressort Finanzen/Recht besetzt.

Leave a Reply